Um den ganzen Artikel von Haufe.de zu lesen hier klicken!

Die Leitmerkmalmethode “Körperfortbewegung” dient zur Berechnung der Belastungshöhe bei Tätigkeiten, die mit der Bewegung des Körpers zu einem Arbeitsort oder an einem Arbeitsbereich verbunden sind. Das Beispiel des Märchens “Rotkäppchen und der böse Wolf” zeigt das Vorgehen und Möglichkeiten zur Belastungsreduzierung.